INBETWEENIE MUST HAVES - Fashion & Lifestyle Blog inbetweenies@gmx.de

In freundlicher Kooperation mit navabi


Badeanzug-Premiere auf dem Blog

Heute gibt es auf dem Blog eine Premiere. Denn im Badeanzug habt ihr mich hier bisher noch nie gesehen. Ich bin ähnlich aufgeregt wie vor meinem allerersten Outfit-Post… Also seid bitte gnädig!

Obwohl ich ja mittlerweile so einige Fotos und Outfits von mir online gestellt habe, hatte ich vor einem Swimwear-Post immer ein bisschen Respekt. Aber warum eigentlich?

Im Kopf machte ich mir selbst vermutlich u.a. folgende Einschränkungen:

  • Wo bitte sollte ich hier Bademode shooten? Im heimischen Garten? Langweilig. Im Freibad? Zu viele fremde Leute mit auf dem Bild. Eigener Pool? Mangelware.
  • Außerdem bin ich ja gar nicht braun genug und habe nicht den typischen „Bikini Body“.
  • Und überhaupt: wer will das denn eigentlich sehen?

Als ich mir dann bei navabi diesen traumhaften Badeanzug* für meinen Mallorca-Urlaub aussuchen durfte, war die Zeit des Zögerns endgültig vorbei. Zumal sich die Dachterrasse unseres Hotels als die optimale Foto-Location entpuppte. Und leicht gebräunt war ich nach einer Woche Sonnenschein schließlich auch. Also los! Und ob ihr es sehen wollt, könnt ihr ja schließlich immer noch selbst entscheiden 😉

Ansonsten scrollt einfach weiter nach unten – denn da habe ich für euch noch einen kleinen Swimwear Shop mit ausgesucht schönen Modellen zusammengestellt. Außerdem könnt ihr das Modell, das ich auf dem Bild trage, einmal in Größe 48 gewinnen!!! (Also nicht genau den, sondern ein frisch verpacktes neues Modell)

… Und a propos „Biniki Body“:

Am Arsch! Sorry für meine ungehobelte Ausdrucksweise. Niemand braucht einen vermeintlich perfekten Körper, um Baden zu gehen. Das Leben ist schließlich kein Photoshop. Und auch mit Winke-Ärmchen und aneinander reibenden Oberschenkeln bleibe ich ja innendrin die gleiche Person – also was soll das Ganze?

Bei meinen Fotos gilt übrigens: No Filter! Hier auf dem Blog wird nix gephotoshoppt. Erstens weil ich das gar nicht kann und zweitens weil ich es auch gar nicht will! Meine Fotos sind immer echt. Klar sortiere ich mir für den Blog nur die „besten“ raus. Beim Shooting sind immer über die Hälfte der Bilder Outtakes… Das wäre übrigens auch mal ein lustiger Blog-Post…

Und jetzt: Schluss mit den Ausreden!

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: wartet nicht auf schlankere Zeiten! Lasst euch nicht wegen eures Kopfkinos davon abhalten, Spaß im Freibad, am Strand, oder sonst wo in der Sonne und im Wasser zu haben. Springt in die Wellen, buddelt mit euren Kindern durch den Sand, räkelt euch auf der Sonnenliege und genießt das Leben!

Klar kann es durchaus Überwindung kosten, sich das erste Mal seit dem langen Winter mal wieder gefühlt nackt in die Sonne zu stellen, aber je öfter ihr das macht, desto mehr wird es zur Routine. Und im richtigen Badeanzug macht das Ganze sogar noch mehr Spaß.

In diesem „Miraclesuit“ zum Beispiel fühlt man sich richtig luxuriös. Der Stoff ist ganz fest, aber fühlt sich schön weich an. Obenrum wird alles durch die Bügel wir bei einem BH in Form gebracht. Wer den Ausschnitt nicht so tief möchte, kann die Drapierung auch noch weiter nach oben ziehen. Und am Bauch hat der Badeanzug regelrechte Shapewear-Qualitäten. Das fühlt sich während des Anziehens vielleicht ein bisschen enger als bei „normalen“ Badeanzügen an, aber das Ergebnis überzeugt dafür um so mehr! Und die Mesh-Einsätze an den Seiten sorgen für extra sexy Einblicke.

Wie könnt ihr den Miraclesuit gewinnen?

Ich verlose den Badeanzug 1 x in Größe 48. Ich würde sagen, er fällt etwas kleiner aus und obenrum passt er am besten mit maximal C-D Körbchen. Die Herstellergröße ist 18W, was meiner Meinung nach eher eine 46 ist. Beschreibt das ungefähr eure Größe? Dann macht unbedingt mit! Lasst mir bitte einen Kommentar da und verratet mir eure Einstellung zum Thema Bademode.

Was ihr dafür tun müsst?

  • Nehmt euch zunächst mal ein Beispiel an mir und verbannt eure selbstgemachten Einschränkungen aus eurem Kopf!
  • Um an meinem Gewinnspiel teilnehmen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen.
  • Hinterlasse mir einen Kommentar unter diesem Blog-Post und verrate mir deine Einstellung zum Thema Bademode!
  • Folgt mir gerne bei Instagram und/oder Facebook!
  • Das Gewinnspiel beginnt am 01.07.2017 um 12:00 Uhr und endet am 07.07.2017 um 23:59 Uhr.
  • Die Gewinnerin wird anschließend per altmodischem „Lostopf“ von mir ermittelt und dann per Mail benachrichtigt. Bitte nenne mir als Antwort per Mail deine Anschrift innerhalb von einer Woche, damit ich dir deinen Gewinn zuschicken kann. Wenn sich in dieser Zeit niemand bei mir zurückmeldet, wird der Gewinn neu verlost.
  • Der Rechtsweg oder eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Glück! Genießt den Sommer und zeigt eure Kurven!

Eure Julia

Curvy Swimwear Shop*

Weitere schöne Bademode findet ihr hier…

(*Affiliate Links)

Nie wieder Mallorca?

Warum wir wohl nie wieder zur Hauptferienzeit Urlaub in einem Familen-Club auf Mallorca machen werden und ob Mütter sich vielleicht nicht doch auch mal frei nehmen dürfen... mehr lesen